Über 30 Jahre ehrenamtlicher Einsatz von

Brigitte Kölzig für die BRH RHS Unterland

wird offiziell geehrt


Im Rahmen einer kleinen Feierstunde  im großen Ratssaal des Heilbronner Rathauses würdigte Oberbürgermeister Himmelsbach die langjährige Engagements  einzelner Ehrenamtlicher in Führungspositionen von Vereinen und Institutionen. Auch Brigitte Kölzig, seit 1984 erste Vorsitzende der Rettungshundestaffel Unterland, wurde für ihre über 30jährige ehrenamtliche und unermüdliche  Tätigkeit für die Rettungshunde mit einer Urkunde und Gedenkmünze ausgezeichnet. Ausgehend von der Staffel Unterland wurde der Bundesverband Rettungshunde gegründet, dem inzwischen deutschlandweit 70 Staffeln angehören. Frau Kölzig kann somit durchaus als Pionierin für das deutsche Rettungshundewesen angesehen werden.
Wie schnell der Ernstfall wieder eintreten kann, zeigte sich kurz vor Ende der Veranstaltung, als eine Alarmierung die begleitenden Staffelmitglieder zum Einsatz nach Kirchberg/Jagst rief. Auch dieser Einsatz fand ein glückliches Ende mit dem Auffinden der vermissten, aber wohlbehaltenen  Person durch Einsatzkräfte.



Brigitte mit ihrem Mann Rainer Kölzig beide seit über 30 Jahren

aktiv in unserer Rettungshundestaffel !